ANGOLA

Für sämtliche Verladungen nach Angola sind Ladungszertifikate (CNCA Loading Certificate), auch Cargo Waiver genannt, gesetzlich vorgeschrieben. Die Nummer des Ladungszertifikates ist zwingend in den Ladungspapieren (Konnossement, Ladungsmanifest) zu vermerken. Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Dokumentation liegt beim Verlader und/oder dessen beauftragter Spedition. Ankommende Ladung ohne entsprechendes Ladungszertifikat wird zollseitig nicht abgewickelt und verursacht empfindliche Zollstrafen etc.

Für die Ausfertigung werden folgende Unterlagen und Informationen benötigt:

Für Fragen und Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

M+S, Bremen: agency@msbre.com


zurück

FAHRPLÄNE

06.02.18 GREAT WHITE FLEET
EUROPE - CENTRAL AMERICA EXPRESS LINE

06.02.18 SCALDIC CONDOR LINE
EUROPE - COLOMBIA EXPRESS LINE

06.02.18 G2 OCEAN
WORLDWIDE HOMOGENEOUS BREAK BULK + PROJECT CARGO

06.02.18 SCALDIC MED
CONTINENT / MAGHREB-SERVICE

31.01.18 G2 OCEAN (EUR/MED–ECSA)
WORLDWIDE HOMOGENEOUS BREAK BULK + PROJECT CARGO

06.02.18 NILEDUTCH (EUWA)
EUROPE - WEST AFRICA

07.02.18 NILEDUTCH (WEWA)
WEST EUROPE - WEST AFRICA

19.01.18 HYUNDAI HEAVY LIFT
HEAVY LIFT - PROJECT CARGO

06.02.18 NILEDUTCH (MPV & B/B) SB
Europe - West Africa

EN DE

Linienagentur Hafenagentur Projekt- & Schwertransporte Ladungszertifikate Aktuelles Impressum